Dankbarkeit - Wertevermittlung in der WingTsun Schule in Dresden

Dankbarkeit

Mit Dankbarkeit mehr Ruhe und Selbstwertgefühl in sein Leben holen.

Wenn wir von Werten sprechen ist Dankbarkeit einer der Werte, die Kindern bereits sehr früh beigebracht werden. Bitte und Danke sollen dann die Zauberworte sein, wenn Kinder etwas möchten oder etwas von jemandem bekommen haben.

Doch den meisten Fällen bleiben diese Worte nur Floskeln. Floskeln, die ohne jede Bedeutung, einfach nur gesagt werden, weil man, dass so gelernt hat. Schlimmer noch die wahre Bedeutung von Dankbarkeit ist vielen von uns oft unklar. 

Dankbarkeit als Wertschätzung anderer

Warum bedanken wir uns bei anderen? Wenn ich anderen meine Dankbarkeit zeige, dann tue ich das aus einem einzigen Grund. Ich möchte, dass diese Person sich gut fühlt. Dankbarkeit ist einer der Werte, den jeder kennen und leben sollte. Und damit meine ich aufrichtige Dankbarkeit, die auch wirklich ernst gemeint ist. Denn sie ist ein wichtiger Baustein für unser menschliches Zusammenleben. Der Mensch ist ein soziales Wesen, dass nur durch Hilfe anderer Menschen existieren kann und dabei wirklich großen vollbringen kann. Das sollten wir gerade in einer schnelllebigen Zeit, wie der unseren, nicht vergessen.

Ehrliche Dankbarkeit

So kann ehrliche Dankbarkeit den Menschen in unserem Umfeld zu mehr Selbstwertgefühl verhelfen und das Miteinander stärken.

Leider beobachte ich oft, dass ehrliche Dankbarkeit nicht gelebt wird. Dann stelle ich oft fest, wie Menschen ihre Dankbarkeit an der Größe der ihnen entgegengebrachten Leistung oder dem Wert (Preis) einer Sache fest machen. Aber spielt es eine Rolle, ob mir jemand die Tür aufhält, mir ein Lächeln schenkt oder eine teure Uhr, weil er sich das Leisten kann? Ich denke nicht. Ich denke alles das ein anderer für jemanden tut verdient Dankbarkeit. Völlig egal von seinem materiellen Wert oder der Größe seiner Tat.

Ehrliche Dankbarkeit hilft Menschen dabei, dass sie sich gut fühlen. Wenn Menschen sich gut fühlen steigert das nicht nur ihr Selbstwertgefühl, sondern sorgt auch dafür, dass sie andern Menschen wieder gern helfen.

Dankbarkeit als Wertschätzung für einen selbst

Depression, Versagensängste und fehlender Selbstwert das sind Gefühle die viel Menschen kennen. Sie vergessen sich auch manchmal zurück zu lehnen und dankbar dafür zu sein, was sie in ihrem Leben bereits erreicht haben.

Natürlich sind Zielstrebigkeit und Ehrgeiz ebenso wichtig im Leben, wenn man vorankommen möchte. Jedoch können diese auch dafür sorgen, dass man ständig unter Druck steht. Immer getrieben von höher, schneller und weiter. Mit dem Risiko eines Burnouts.

Scheitern gehört dazu

Aber gerade, wenn man Ziele anstrebt gehört scheitern zum Leben dazu. Und da ist es völlig egal wie klein oder groß diese Ziele sind. Der eine will geschäftlich hoch hinaus, der andere müht sich täglich, nach einem Verkehrsunfall, wieder laufen zu lernen. Es wird immer Tage geben, an denen es mal nicht so läuft wie wir es uns erhoffen.

Dann hilft es inne zu halten und dankbar zu sein. Dankbar über die Dinge, die man in seinem Leben bereits erreicht hat, egal wie klein sie auch sein mögen. Wir sollten gerade über diese, für uns vermeintlich kleinen Dinge dankbar sein. Vielleicht scheinen sie und nur klein. Für jemand anderen bedeuten genau diese Dinge, die wir bereits haben, vielleicht die ganze Welt. Egal ob Gesundheit, eine Wohnung oder ein fester Job. Für den einen sind dies die normalsten Dinge der Welte für den andern alles was er sich wünscht.

Deshalb sollten wir nicht vergessen dankbar zu sein. So sorgen wir dafür, dass wir selbst unseren eigen Wert erkennen.

Wertevermittlung ist ein wichtiger Bestandteil des WingTsun KungFu.

www.sich-selbst-verteidigen.de

Bildnachweis: IStockphoto – Standardlizens

Leave a Comment

Your email address will not be published.