Jörg Konen

PositionWingTsun Trainer, 3. HG
Experience18 Jahre
Social

Warum machst du WingTsun?
Als ich mit WingTsun angefangen habe stand für mich vor allem der Aspekt der Selbstverteidigung im Vordergrund. So wie es sicherlich vielen geht die eine Selbstverteidigung oder Kampfsportart erlenen. Im Laufe der Zeit hat sich WingTsun aber für mich zu mehr entwickelt. Oder besser gesagt es hat mir geholfen mich weiter zu entwickeln und das schätze ich sehr. Ich wachse nun nicht nur durch das üben und praktizieren von WingTsun sondern vor allem durch das unterrichten und meine Schüler.

Wie lange machst du schon WingTsun?
Mittlerweile beschäftige ich mich seit 1999 mit WingTsun und werde das sicher auch noch viele Jahre tun.

Welchen Grad hast du?
3. Lehrergrad WingTsun

Was war deine Motivation mit WingTsun anzufangen?
Ich war als Kind schon sehr interessiert an asiatischen Kampfkünsten. Bruce Lee war hier natürlich auch ein Vorbild welchem ich in meinen jungen Jahren nacheifern wollte. WingTsun überzeugte mich sofort mit seiner Einfachheit und Effektivität.

Was machst du, wenn du nicht trainierst?
Als Schulleiter fallen für mich auch viele organisatorische Arbeiten rund um den WingTsun Unterricht an. Und wenn ich frei habe verbringe ich meine Zeit gern draußen und mit meiner Familie.

Spruch:
“Wir sind nicht enttäuscht von den Menschen selbst, sondern von unseren Erwartungen an sie"